Nachbericht

Musikunterricht mit der Cello-Virtuosin Raphaela Gromes

Schülerinnen und Schüler des musischen Camerloher-Gymnasiums verfügen über eine gewisse Affinität zur Musik und können die Qualität eines Konzertes durchaus bewerten. Was sie am Mittwoch (26.04.2017) von Raphaela Gromes und ihrem Partner Julian Riem zu hören bekamen, versetzte sie ins Staunen. „Im Vergleich zu Raphaela spielen wir nicht sonderlich gut“, urteilte voller Anerkennung eine Neuntklässlerin, die selber eine begabte Violinistin ist.

Weiterlesen
Nachbericht

Spinning für einen guten Zweck

Am Samstag, den 18.03.2017, fand in der Fitnessworld ,,number 1‘‘ (Lerchenfeld) in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr zum neunten Mal die Benefiz-Veranstaltung „Spinning für einen guten Zweck“ statt. Dabei wurde der Spendenrekord des letzten Jahres erneut gebrochen. Insgesamt kamen diesmal 10.500 € (!!!) zusammen, die zugunsten der Aktion ,,Menschen in Not‘‘ gespendet werden konnten.

Weiterlesen
Nachbericht

Faires Ostereiersuchen für die Fünftklässler

Woran merkt man, dass es bald Ostern wird? Unsere Schule bietet Impulse an, die unsere Schüler/innen durch die Fastenzeit geleiten. So gibt es z.B. unsere Fastenmeditationen im Kellertheater. Dass das Osterfest nahe ist, kündigt sich jedes Jahr aber v.a. für die Fünfklässler an, wenn es wieder das faire Ostereiersuchen gibt.

Weiterlesen
Nachbericht

„Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

On ne voit bien qu´avec le coeur. L´essentiel est invisible pour les yeux.” - „Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Eyupéry) - Mit dem Herzen sehen – wie funktioniert das im 21. Jahrhundert? Was ist das Wesentliche in meinem Leben, im Heute und im Jetzt? Wie lässt sich das Unsichtbare sichtbar machen? Diesen philosophischen Fragen ist der Französisch-Kurs der Q 12 in seinem Lektüreprojekt zum Petit Prince nachgegangen.

Weiterlesen
Nachbericht

Zehn Camerloher-Schüler erhalten Französisch-Sprachdiplom DELF

Das Camerloher-Gymnasium ist stolz auf zehn Französisch-Schülerinnen und Schüler der Q 12, die parallel zu den Abiturvorbereitungen erfolgreich die Delf B2-Prüfung abgelegt haben, zumal Französisch am Camerloher-Gymnasium erst ab der 10. Jahrgangsstufe als spät beginnende Fremdsprache unterrichtet wird.

Weiterlesen

Nachberichte

  • Musikunterricht mit der Cello-Virtuosin Raphaela Gromes

    Schülerinnen und Schüler des musischen Camerloher-Gymnasiums verfügen über eine gewisse Affinität zur Musik und können die Qualität eines Konzertes durchaus bewerten. Was sie am Mittwoch (26.04.2017) von Raphaela Gromes und ihrem Partner Julian Riem zu hören bekamen, versetzte sie ins Staunen. „Im Vergleich zu Raphaela spielen wir nicht sonderlich gut“, urteilte voller Anerkennung eine Neuntklässlerin, die selber eine begabte Violinistin ist. Weiterlesen

  • Spinning für einen guten Zweck

    Am Samstag, den 18.03.2017, fand in der Fitnessworld ,,number 1‘‘ (Lerchenfeld) in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr zum neunten Mal die Benefiz-Veranstaltung „Spinning für einen guten Zweck“ statt. Dabei wurde der Spendenrekord des letzten Jahres erneut gebrochen. Insgesamt kamen diesmal 10.500 € (!!!) zusammen, die zugunsten der Aktion ,,Menschen in Not‘‘ gespendet werden konnten. Weiterlesen

  • Faires Ostereiersuchen für die Fünftklässler

    Woran merkt man, dass es bald Ostern wird? Unsere Schule bietet Impulse an, die unsere Schüler/innen durch die Fastenzeit geleiten. So gibt es z.B. unsere Fastenmeditationen im Kellertheater. Dass das Osterfest nahe ist, kündigt sich jedes Jahr aber v.a. für die Fünfklässler an, wenn es wieder das faire Ostereiersuchen gibt. Weiterlesen

  • „Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

    On ne voit bien qu´avec le coeur. L´essentiel est invisible pour les yeux.” - „Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Eyupéry) - Mit dem Herzen sehen – wie funktioniert das im 21. Jahrhundert? Was ist das Wesentliche in meinem Leben, im Heute und im Jetzt? Wie lässt sich das Unsichtbare sichtbar machen? Diesen philosophischen Fragen ist der Französisch-Kurs der Q 12 in seinem Lektüreprojekt zum Petit Prince nachgegangen. Weiterlesen

  • Zehn Camerloher-Schüler erhalten Französisch-Sprachdiplom DELF

    Das Camerloher-Gymnasium ist stolz auf zehn Französisch-Schülerinnen und Schüler der Q 12, die parallel zu den Abiturvorbereitungen erfolgreich die Delf B2-Prüfung abgelegt haben, zumal Französisch am Camerloher-Gymnasium erst ab der 10. Jahrgangsstufe als spät beginnende Fremdsprache unterrichtet wird. Weiterlesen

  • Sechste CamArena: fliegende Akrobatinnen, anmutige Tänzerinnen und Schwindel erregende Pyramiden

    CamArena seht für Varieté pur. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zwölf des Camerloher-Gymnasiums hatten bei der 6. Auflage der CamArena wieder eine perfekte Performance einstudiert, meist eine bunte Mischung aus schwieriger, atemberaubender Akrobatik und anmutigem bis fetzigen Tanzeinlagen. „Das ist ein buntes Farbenspiel und wunderschön anzusehen“, war Schulleiterin Andrea Bliese von den Darbietungen begeistert. Weiterlesen

  • Camerloher Aula wird zum festlichen Ballsaal

    Bei vielen jungen Menschen scheint das Tanzen wieder in Mode zu kommen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe des Camrloher-Gymnasiums absolvierten nämlich in den letzten Wochen mit viel Freude einen Tanzkurs, den der Elternbeirat wieder organisiert hatte. Höhepunkt war der festliche Abschlussball in der Camerloher-Aula am Freitagabend (24.03.2017). Weiterlesen

  • Gelebtes Europa in der „Bar Roma“

    Die „Bar Roma“ gehört zum festen Bestandteil des Schullebens am Camerloher-Gymnasium. Das Café Camerloher platzte am vergangenen Donnerstagabend (23.03.2017) fast aus allen Nähten, als die Italienisch-Klassen der Schule ihren bunten italienischen Abend präsentierten. Weiterlesen

  • „Credo - Die unglaubliche Show“: Mentalmagier im Café Camerloher

    „Credo. Die unglaubliche Show“ nennt der Mentalmagier Andreas Maier sein aktuelles Programm. Auf Einladung des W-Seminars Englisch des Camerloher-Gymnasiums war Andreas Maier am Donnerstag, 16.03.2017, im Café Camerloher zu Gast und verzauberte sein Publikum. Ein Hauch von David Copperfield schwebte durch das Kellertheater des Camerloher-Gymnasiums. Weiterlesen

  • Reflektierte und differenzierte Diskussion über ein nachhaltiges Leben

    „Reduse“, also reduzierter Konsum, „Reuse“, also längere Nutzbarkeit der Konsumgüter, und „Recycle“, also die Wiederverwertbarkeit, sind die drei zentralen Begriffe, mit der der Hamburger Verein „Multivision“ in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale und OXFAM eine Multivsionsveranstaltung über den Umgang mit den Ressourcen der Erde zusammengestellt hat und damit durch Deutschland tourt. Am Donnerstag, 16.03.2017, machte Multivision in der Aula des Camerloher-Gymnasiums halt und diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern der 8, 11. und 12 Jahrgangstufe sehr intensiv diesen Themen- und Problembereich. Weiterlesen