Gebundene Ganztagsklasse (im Schuljahr 2021/2022 neu als Tablet-Klasse)

Das Camerloher-Gymnasium Freising bietet seit dem Schuljahr 2017/18 für neue Fünftklässler die Möglichkeit, sich für die Jahrgangsstufen 5 und 6 in einer Gebundenen Ganztagsklasse anzumelden. Ab dem Schuljahr 2021/22 wird die Gebundene Ganztagsklasse als Tabletklasse geführt.

Die Schülerinnen und Schüler übrigen Klassen der Jahrgangsstufe sowie Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen können sich für die Offene Ganztagsschule anmelden.

Flyer

Das Wichtigste in Kürze

 

Rhythmisierter Tagesablauf mit individualisierenden Elementen

  • rhythmisierte Verteilung des Pflichtunterrichts auf Vormittag und Nachmittag; überwiegend Doppelstunden
  • gemeinsames Mittagessen und individuelle Freizeitgestaltung in der Mittagspause
  • täglich freie Lernzeiten: Wochenplanarbeit, Betreuung durch Kernfachlehrer, feste Lerngruppe
  • Möglichkeit zur individuellen Nutzung des Wahlkursangebotes für Ensembles sowie – mit Einschränkungen – des regulären Wahlkursangebots der Schule

 

Lernen mit dem Tablet

  • schrittweise Heranführung an den Umgang mit digitalen Lernmitteln
  • Aufbau von digitaler Medien- und Handlungskompetenz
  • Förderung der Leistungsbereitschaft durch Orientierung an der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler

Weitere Informationen hierzu in der Nutzungsvereinbarung.

 

Weitere Besonderheiten der Ganztagsklasse

  • kleine Klassengröße
  • 2 Unterrichtsräume: Klassenzimmer und Mulifunktionsraum mit Chill-Zone
  • Klassleiterstunde
  • Plusstunden in Deutsch, Englisch (nur 6. Klasse), Latein und Mathematik
  • Klassenfindungsfahrt in der 5. Klasse
  • LernenLernen-Einheiten
  • Bewegungspausen während der Doppelstunden
  • Obstpause am Nachmittag
  • Klassenprojekt

 

Zielgruppe

Die Ganztagsklasse eignet sich für Kinder,

  • die sich in eine Gruppe einfügen können (Teamplayer),
  • die in Gemeinschaft konzentriert und motiviert arbeiten können, um bis 16.00 Uhr die meisten schulischen Arbeiten erledigt zu haben,
  • die Ganztagsbetreuung in einer stabilen Lerngruppe benötigen und die Betreuung durch die Fachlehrkräfte nutzen möchten.

 

Kosten: keine (außer den Kosten für die Anschaffung des Tablets und des Gerätezubehörs sowie für Mittagessen und Obstpause)

Konzept und Nutzungsvereinbarung

  • Das vollständige Konzept der Gebundenen Ganztagsklasse finden Sie hier.
  • Die Nutzungsvereinbarungen für das Tablet finden Sie hier.

Stundenplan

Ein möglichen Stundenplan für die 5. Klasse finden Sie hier.

Videoclip der Gebundenen Ganztagsklasse 6a

Im Folgenden können Sie sich einen Videoclip der Gebundenen Ganztagsklasse 6a (Schuljahr 2020/2021) ansehen, das die Schülerinnen und Schüler aus eigener Initiative gedreht und geschnitten haben. Dabei erhalten Sie einen authentischen Einblick in die Welt des Gebundenen Ganztags aus Schülersicht.

Zeitungsartikel 

Am 13. Mai 2020 erschien im Freisinger Tagblatt ein Artikel zur gebundenen Ganztagsklasse an unserem Camerloher: "Der Gebundene Ganztag - eine Klasse für sich"

Im Mai 2021 erschienen zwei Artikel im Freisinger Tagblatt bzw. in der Süddeutschen Zeitung zu Tabletklasse im Ganztag:

 

Statements von Kindern und Eltern zur GGS

Schülerstimmen zur GGS

  • „Ich finde die GGS-Klasse super, weil wir alle ziemlich zusammengewachsen sind und ich den ganzen Tag mit meinen Freunden verbringe.“ (Tobias)
  • „Mir gefällt die Zusammenarbeit in der Klasse: Jeder unterstützt jeden!“ (Emma)
  • „In der Mittagspause kann ich mich mit meinen Freunden richtig auspowern. Das find ich cool.“ (Theodor)
  • „In den Lernzeiten kann man immer die Lehrerinnen um Rat fragen. Das ist gut, weil meistens wissen die Eltern nicht so genau Bescheid.“ (Emma)
  • „Wenn man mit allen Aufgaben fertig ist, kann man raus in den Innenhof zum Spielen gehen oder sich in die Sitzsäcke kuscheln, lesen oder entspannen.“ (Tabea)
  • „Ganztagesklasse ist cool, weil man in der Schule Lernzeiten hat, in denen man konzentriert arbeiten kann und weil ich zuhause keine schriftliche Hausi mehr habe. So bleibt mir mehr Zeit für andere Dinge, zum Beispiel spielen, Trompete üben, Freunde treffen und chillen.“ (Felix)

Elternstimmen zur GGS

  • „Unsere Tochter hat sich unheimlich auf die Ganztagesklasse gefreut und wurde nicht enttäuscht. Die GGS macht ihr großen Spaß und die Klassengemeinschaft ist – u.a. durch die Klassenfahrt - schneller als üblich zusammengewachsen. Das Essen schmeckt ihr überraschend gut und die Zeit bis 16 Uhr schafft sie problemlos, sodass sie auch danach noch aufnahme- und leistungsfähig für Sport oder Musikunterricht ist.“ (Oliver Pflüger)
  • „Die Ganztagesschule wird durch das hohe Engagement der Lehrkräfte getragen und dieses überträgt sich auch auf die Schüler, so dass sie sich nach unserer Beobachtung nach sehr kurzer Zeit mit dem Ganztagesunterricht identifizieren.“ (Brigitte Schiepel)
  • „Unser Kind geht gerne in den Ganztag, weil sie mit dem sehr gut strukturierten Tagesablauf sehr gut zurechtkommt und viel Zeit mit ihren Freunden verbringen kann. Durch die Unterstützung und den festen Lernzeiten hat sie am Nachmittag viel Freizeit und ist ausgeglichen. Ihre Arbeits- und Lernweise hat sich in der kurzen Zeit wirklich beachtlich verbessert. Aufgrund der vielen gemeinsam verbrachten Zeit hat sich auch eine starke und harmonische Klassengemeinschaft gebildet. Dadurch geht sie wirklich gerne in die Schule und hat Spaß am Lernen.“ (Jasmina Tripunovska)
  • „Es war für uns keine lange Überlegung, unseren Sohn am Gymnasium für ein Ganztagesangebot anzumelden. Die Förderung tut ihm gut und er genießt die zusätzliche Zeit mit seinen Klassenkameraden. Dass während der Nachmittagsbetreuung immer Fachlehrkräfte anwesend sind, ermöglicht, ihm, offene Fragen direkt zu stellen und beantwortet zu bekommen. Wenn er am Nachmittag nach Hause kommt, hat er in der Regel keine schriftlichen Hausaufgaben mehr zu erledigen. Daher kann er sich meistens seinen Freunden und seiner Freizeit widmen. Zum Teil nutzen wir diese Zeit auch um Stoff zu wiederholen oder zu vertiefen oder um Vokabeln abzufragen. Für uns ist die Ganztagsklasse die ideale Möglichkeit, um Diskussionen zu vermeiden, wann Hausaufgaben zu machen sind. Schule steht dadurch in unserer gemeinsamen Freizeit weniger im Mittelpunkt als gemeinsame Aktivitäten, denn die Aufgaben, die für zu Hause bleiben, erfordern weniger Zeit.“ (Monica und Klaus Friese)

Für die vollständige Ansicht Bild bitte anklicken.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

  • Registrierung und Anmeldung für das Camerloher-Gymnasium über das Elternportal (zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht freigeschalten)
  • individuelles Anmeldegespräch an einem der drei Anmeldetage. Bitte beachten Sie: Die Anmeldung für die Tabletklasse im Gebundenen Ganztag ist an den drei Anmeldetagen nur am Nachmittag möglich. Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihr Kind mit. Wir führen ein kurzes Aufnahmegespräch mit jedem Kind, das in die Tabletklasse im Gebundenen Ganztag gehen möchte. Bitte bringen Sie auch das ausgefüllte Anmeldeformular für die Gebundene Ganztagsschule (als Tabletklasse) mit, das Sie unter "Formulare" im Elternportal finden.

Die Anmeldung verpflichtet zum Besuch der Ganztagsklasse in der 5. und 6. Jahrgangsstufe.

Das Zustandekommen der Gebundenen Ganztagesklasse steht unter Organisationsvorbehalt. Das Zustandekommen ist von einer entsprechenden Nachfrage abhängig. Möglicherweise können nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden. Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme in die Gebundene Ganztagesschule besteht nicht.

Gebundener und Offener Ganztag im Überblick

In der folgenden Übersicht finden Sie den Gebundenen und den Offenen Ganztag vergleichend gegenübergestellt: