Nachbericht

Camerloher-Schülerinnen und -Schüler bei Wettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich

Rund 150 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus den Landkreisen Erding und Freising hatten für den diesjährigen Wettbeweg „Jugend musiziert gemeldet, darunter auch 40 Schülerinnen und Schüler des Camerloher Gymnasiums – so viele wie schon lang nicht mehr. Und sie waren auch so erfolgreich wie noch nie.

Weiterlesen
Nachbericht

Erfolgreiche Teilnahme am Bundesweiten Wettbewerb Physik

In diesem Schuljahr nahmenmit Sebastian Dohmen und Max Ruhland zwei Camerloher-Schüler aus der 8. Jahrgangsstufe an dem bundesweit ausgeschriebenen Physikwettbewerb für die Sekundarstufe I teil.

Weiterlesen
Nachbericht

Vive la France – Das „Café de Paris” feiert die deutsch-französische Freundschaft

Ein fester Bestandteil im kulturellen Leben des Camerloher-Gymnasiums ist seit vielen Jahren das „Café de Paris“. Mit einem bunten Abend erinnerten am Mittwoch, 30.01.2019, die Französisch-Klassen im voll besetzten Café Camerloher an den Élysée-Vertrag und damit an die deutsch-französische Freundschaft.

Weiterlesen
Nachbericht

Andiamo a Roma! Das P-Seminar Italienisch der Q12 hat einen Rom-Reiseführer für Jugendliche veröffentlicht

Rom-Reiseführer gibt es wie Sand am Meer, aber keinen, der von Jugendlichen für Jugendliche geschrieben wurde. Wir, das Projekt-Seminar Italienisch am Camerloher-Gymnasium Freising, haben es uns zur Aufgabe gemacht, einen Reiseführer zu gestalten, den wir auch selber lesen würden.

Weiterlesen
Nachbericht

Camtogether-Team beendet erfolgreiche Arbeit

Nachdem das Containerdorf zuerst nach und nach geräumt und schließlich abgebaut wurde, haben auch wir vom Camtogether-Team unsere „Arbeit mit den Flüchtlingskindern“ beendet. Es hat uns viel Spaß gemacht, ganz konkret vor Ort „Integration und gute Nachbarschaft“ in die Tat umzusetzen. Wir hoffen, dass alle unsere Schützlinge weiter auf einem guten Weg sind und freuen uns, wenn sie uns hier und da über den Weg laufen.

Weiterlesen

Nachberichte

  • Studien- und Berufsorientierung der Q12

    Vorträge von Frau Müller (Studentenwerk München) und Frau Betz zu Studienfinanzierung und Stipendien am Dienstag, 23.11.2021 Studieren kostet Geld – viel Geld – das wissen nun auch die Schülerinnen und Schüler der Q12. Durchschnittlich mehr als 800 € müssen Studierende hierzulande monatlich aufbringen – gerade in München, wo die Monatsmiete für ein WG-Zimmer im Mittel rund 640 € beträgt, liegt der Wert sogar noch darüber. Weiterlesen

  • Tipps und Tricks für die Bewerbung zum Praktikum

    Im Rahmen der Beruflichen Orientierung der 9. Klassen stand am Montag, den 15. bzw. 29. November das Modul zum Thema „Bewerbung“ auf dem Plan. Als echte Expertin auf diesem Gebiet war dazu Frau Martina Holland am Camerloher Gymnasium zu Gast, um den Schülerinnen und Schülern Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Bewerbung – nicht nur zum Praktikum – aufzuzeigen. Weiterlesen

  • Eine musikalische Winterreise: Kirchenkonzert des P-Seminars im Freisinger Dom

    Am Sonntag, 28. November 2021, stimmten die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars "Kirchenkonzert" unter der Leitung von Birgit und Gunther Brennich mit einem solchen wunderbar auf Weihnachten und die winterliche Zeit ein. Coronabedingt musste das Konzert im Freisinger Mariendom leider ohne Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort stattfinden - dafür hörten und schauten umso mehr im Livestream zu. Weiterlesen

  • Kisten schleppen für den guten Zweck: SMV-Spenden-Aktion für die Freisinger TAFEL

    Mittlerweile ist es für die SMV am Camerloher schon eine Tradition geworden, in der Vorweihnachtszeit eine Spendenaktion für die „Freisinger Tafel“ zu organisieren. So wie jedes Jahr hatte die gesamte Schulfamilie die Möglichkeit, sich sozial für bedürftige BürgerInnen in Form einer Lebensmittelspende einzusetzen. Weiterlesen

  • Theaterfahrt der Klasse 6c nach Wartaweil

    Am Montag, 8. November 2021, stand die gesamte Klasse 6c früh am Morgen am Bahnhof in Freising, um die Fahrt ins Schullandheim Wartaweil am Ammersee anzutreten. Der Aufenthalt war dazu da, das Stück "Der Zauberer von Oz" auf die Beine zu stellen sowie am Bühnenbild und den Requisiten zu feilen. Weiterlesen

  • Schlemmen ohne schlechtes Gewissen: Die Faire Kochshow am Camerloher-Gymnasium

    Wissen Sie, dass man Nahrungsmittel kaufen kann und gleichzeitig Gutes bewirken kann? Und wissen Sie, wo man solche Nahrungsmittel im Supermarkt findet? Auf diese Fragen und viele mehr gaben 14 Schüler*innen des Camerloher Gymnasiums Freising bei einer unterhaltsamen „Fairen Kochshow“ vergangenen Freitag, den 19.11. vor rund 50 Besucher*innen spannende Antworten. Weiterlesen

  • Beobachtungen vom Weltenrand aus: Lesung von Philipp Weiss am Camerloher

    In einer Zeit, in der Texte möglichst kurz, einfach und griffig sein sollen, gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, einen Erstlingsroman mit über tausend Seiten zu schreiben. Der 39-jährige Wiener Autor Philipp Weiss hat sich auf dieses Abenteuer eingelassen. Erfolgreich. Im Rahmen des 39. Literarischen Herbstes des modern studio freising las er im Camerloher-Gymnasium aus seinem Roman „Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen“. Weiterlesen

  • Solistenkonzert beendet Stille in der Camerloher-Aula

    „Ohne Kunst wäre es still!“ ist ein Satz, der während der Corona-Pandemie entstand. Die Schülerinnen und Schüler des musischen Camerloher-Gymnasiums wählen diesen als Motto für ihr Solistenkonzert, das nach zwei Jahren Pause erstmals wieder stattfinden konnte. Weiterlesen

  • Verkauf von Martinsgänsen für guten Zweck

    Dank der tollen Unterstützung durch viele freiwillige fleißige Martinsgansbäckerinnen und Martinsgansbäcker landete am 11.11. ein riesiger Schwarm von liebevoll verzierten Martinsgänsen am Camerloher und erfüllte unsere Schule endlich wieder mit dem Duft früherer Martinstage. Weiterlesen

  • „BLUT MUSS FLIEßEN – UNDERCOVER UNTER NAZIS“- Erschütternde Klänge in der Aula des Camerloher am 09.11.2021

    Es sind Lieder mit simplen, harten Beats, die Zehnt-, Elft- und Zwölftklässler an diesem 09. November zu hören bekommen, die Liedtexte sind kaum verständlich, werden aber im Film als Untertitel eingeblendet und in Kombination mit der martialischen Körpersprache der Besucher von Rechtsrock-Konzerten ist die Botschaft unmissverständlich: Es geht darum, Hass zu säen, Gewalt zu verbreiten gegen die vermeintlichen Ausländer und Andersdenkenden und sich der eigenen Ideologie zu versichern - oder auch Konzertbesuchern diese demokratiefeindliche Haltung einzuhämmern. Weiterlesen