Schülerzeitung

Seminar mit Kommissar

Der Camerjäger gewinnt ein Schülerzeitungsseminar und interviewt den Münchner Mordermittler Josef Wilfling

Ungeahnte Einblicke in den Alltag eines Mordermittlers erhielten unverhofft die Redakteure unserer Schülerzeitung. Weil es die jüngste Ausgabe des Camerjäger zum Thema „Freundschaft“ beim Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ der Süddeutschen Zeitung und des Bayerischen Kultusministeriums in die Endrunde geschafft hat, durften drei Redakteure und eine Betreuungslehrerin zu einem Schülerzeitungsseminar der Akademie der Bayerischen Presse in München reisen. Luca Kosina, Finn Kosina und Lea Schimke trafen dort zusammen mit Frau Eckl weitere junge Journalisten des Carl-Spitzweg-Gymnasiums Germering und des Rhön-Gymnasiums Bad Neustadt an der Saale sowie ihre Lehrer. Von den Seminarleitern, den beiden Journalisten Robert Arsenschek und Peter Gaide, bekamen die Schüler viele nützliche Tipps für die nächste Ausgabe, einen Überblick über journalistische Textsorten und eine Einführung in die hohe Kunst des Interviews. Praktisch zur Sache ging es bei einzeln oder zu zweit geführten Interviews mit dem bekannten früheren Münchner Kommissar und Bestsellerautor Josef Wilfling, die mit einer Videokamera aufgezeichnet und danach analysiert wurden. Puh! Dafür wissen wir jetzt (fast) alles über die richtige Verhörtechnik, Wilflings erste Leiche und über seine Ehefrau.

Übrigens: Der neue Camerjäger zum Thema „Zeit“ ist zum Schuljahresbeginn im September erschienen. Wer das Heft noch nicht gelesen hat: Ihr könnt es noch kaufen, dazu bitte an Luca Kosina (Klasse 10d) oder an Frau Eckl wenden.