slide

Individuelle Förderung

Differenzierte Förderung besonders begabter und leistungswilliger Schülerinnen und Schüler erfolgt durch unser vielfältiges Wahlkursangebot und unser Pädagogisches Programm. Im Folgenden sollen Fördermöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler aufgeführt werden, die in einzelnen Fächern oder Fächergruppen Lernrückstände aufweisen. Dieses Angebot richtet sich insbesondere auch an Kinder und Jugendliche, die aus anderen Schulsystemen zu uns kommen oder nach einem Auslandsaufenthalt zurückkehren.

flexible Intensivierungen

Hier finden Sie künftig Hinweise zur Anmeldung

Fördermodule

Neben unseren frei wählbaren Intensivierungsstunden (den sogenannten „flexiblen Intensivierungen“) bieten wir auch verschiedene Module an, die dem unterschiedlichen Förderbedarf unserer Schülerinnen und Schüler entsprechen. Das können regelmäßige unterrichtsbegleitende Förderstunden sein oder auch Einzelangebote wie Blockseminare zur Auffrischung der Grundkenntnisse.

Besonders hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf das umfangreiche Sprechstundenangebot. Hier kann noch etwas gezielter auf individuelle Fragen eingegangen werden. Dieses Angebot kann auch die Selbstständigkeit der Schüler und Schülerinnen hinsichtlich der Verbesserung ihrer Lernprozesse im Allgemeinen fördern und verschiedene Lerntechniken vermitteln.

Die Teilnahme an einem Fördermodul kann zwar Orientierung, Anleitung und Hilfestellung bieten, aber unseren Jugendlichen das oft so lästige „Pauken“ leider nicht abnehmen. Diese Zusatzstunden ersetzen das kontinuierliche Vor- und Nachbereiten des laufenden Unterrichts also keineswegs.

Wir freuen uns sehr, dass wir für die Mittelstufe (8., 9. und 10. Jahrgangsstufe) ein recht umfassendes Förderangebot machen können, welches es unseren Schülern vor Eintritt in die Qualifikationsphase (11. und 12. Jahrgangsstufe) ermöglicht, insbesondere in den Sprachen etwaige Lücken zu schließen.

Aktuelles Förderangebot

Das Angebot an Fördermodulen für das Schuljahr 2016/17 finden Sie im Elternportal. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

Anmeldung Förderangebot

Das aktuelle Förderangebot gilt jeweils für das laufende Schulhalbjahr. Sofern die einzelnen Module eine Anmeldung erfordern, sollte dies bis drei Wochen nach Schulbeginn im Oktober bzw. nach dem Zwischenzeugnis erfolgen, damit feste Lerngruppen entstehen können. Die Anmeldung erfolgt über das Elternportal.

Das Flexibilisierungsjahr

Das Flexibilisierungsjahr ermöglicht, die individuelle Lernzeit in der Mittelstufe um ein zusätzliches Lernjahr zu verlängern. Im Verlauf des Flexibilisierungsjahres können unter bestimmten Umständen bis zu 6 Wochenstunden gestrichen werden. So entsteht eine zusätzliche Studierzeit, die vor allem dazu dient, Lücken in den Grundkenntnissen zu schließen. Schüler im Flexibilisierungsjahr werden von Frau Thaller (Schulpsychologin) oder Frau Pöppel (Mittelstufenbetreuerin) regelmäßig und individuell betreut. Bitte informieren Sie sich bei Interesse über die verschiedenen Varianten bei Frau Hatzinger (Schullaufbahnberatung).

Begabtenförderung

„Ich habe keine besondere Begabung, ich bin nur leidenschaftlich neugierig“

(Albert Einstein)

Ansprechpartnerin für die Begabtenförderung am Camerloher-Gymnasium ist StDin Betz.

In Zusammenarbeit mit der Schulpsychologin, Frau StRin Thaller, und der Beratungslehrkraft, Frau StDin Hatzinger, informiert die Begabtenbeauftragte über Möglichkeiten der individuellen Förderung, über Begabtenförderungsprogramme, Frühstudium und Stipendien, unterstützt besonders leistungsfähige und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler bei der Auswahl von Fördermöglichkeiten, berät bei Förderprogrammen oder unterstützt die Bewerbungsverfahren von Schülerinnen und Schülern für Exzellenzseminare.

Die Förderung und Unterstützung von guten und sehr guten Schülerinnen und Schülern betrachten wir als eine wichtige pädagogische Kernaufgabe. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen während der Schulzeit bestmöglich gefördert werden und über verschiedenste Möglichkeiten ideeller und finanzieller Förderung informiert werden, um erfolgreich nach dem Abitur im Studium und Beruf starten zu können.

In der Begabungsforschung werden grundsätzlich zwei Arten von Förderangeboten unterschieden: die akzelerierenden Fördermaßnahmen, d. h. das Lerntempo beschleunigende Maßnahmen – hierzu zählt etwa das Überspringen einer Jahrgangsstufe. Oder das sog. „Enrichment“, bei dem Schülerinnen und Schüler neben dem regulären Unterricht im Klassenverband durch „anreichernde“, d. h. über den normalen Lehrplan hinausgehende Lernangebote, zusätzliche Anreize und Impulse für ihre kognitive und soziale Entwicklung erhalten und so ihren persönlichen Horizont erweitern können.

So können Schülerinnen und Schüler, die besonders interessiert sind und vielseitige Begabungen aufweisen, am Camerloher-Gymnasium in Wettbewerben, die quer durch alle Fachschaften und Jahrgangsstufen angeboten werden, sich beweisen und Bestätigung erfahren, so zum Beispiel ab der Unterstufe im Fach Musik bei „Jugend musiziert“, in Mathematik im „Känguru-Wettbewerb“ oder im Fach Englisch in der „Big-Challenge. Musisch und sprachlich begabte Schüler können ab der Mittelstufe an den Film- und Theatertagenoder am Landeswettbewerb Alte Sprachen und am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilnehmen. Naturwissenschaftlich interessierte Schüler können im Wettbewerb „Jugend forscht“ ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Ferner hat die Schule die Möglichkeit, besonders interessierte Kinder für „Pluskurse“ zu empfehlen, z.B. für das Förderseminar „take off“, das von Herrn OStR Schebler am Camerloher geleitet wird, oder den schulübergreifenden „Youth Science Club“ zur Förderung der naturwissenschaftlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Schülerinnen und Schüler können zudem Sprachzertifikate im Fach Englisch und Französisch erwerben.

Ferner gibt es für besonders begabte Schüler die Möglichkeit, an Exzellenzförderungsprogramme auf Empfehlung durch die Schule (z.B. „Unitag“, SchülerAkademien, vom Staatsministerium organisierte Ferienseminare…) teilzunehmen. Auswahlkriterien für die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Ministerialbeauftragten und das Staatsministerium sind neben schulischen Leistungen der persönlicher Einsatz für die Gemeinschaft.

Folgende pädagogische Schwerpunkte werden in der Begabungsförderung für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe am Camerloher-Gymnasium gesetzt:

  • Informationsveranstaltung für Schüler der Q12 zum Thema „Stipendien und Stiftungen – ideelle und finanzielle Unterstützung nach dem Abitur“
  • Kontaktvermittlung zu ehemaligen Stipendiaten
  • Individuelle Beratung und Betreuung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler
  • Information und Meldung für Stipendienprogramme des Freistaates Bayern nach dem Bayerischen Elitenförderungsgesetz
  • Erstellen von Gutachten und Referenzschreiben für Stiftungen und Stipendien
  • Persönliche Betreuung während des Bewerbungsprozesses bei Stiftungen

weiterführende Information