Nachbericht

Stufenweise Öffnung der Schule und Fortsetzung des „Lernens zuhause“

Nach derzeitigem Stand wird das "Lernen zuhause" wegen Corona bis zu den Sommerferien fortgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten hierfür weiterhin über mebis und das Schülerportal Aufgaben von ihren Lehrkräften. Ergänzend dürfen stufenweise und jeweils aufgeteilt in zwei Gruppen sowie unter Beachtung der Hygiene-Maßnahmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 11 den Unterricht wieder besuchen: Zusätzlich zur Q12 hat ab Montag, 11. Mai 2020, die Q11 wieder teilweise Präsenzunterricht. Die Jahrgangsstufe wurde in zwei Gruppen aufgeteilt, die wechselweise die Schule besuchen dürfen. Ab 18. Mai dürfen dann auch die fünften und sechsten Klassen - ebenfalls aufgeteilt in A- und B-Gruppen - einsteigen. Nach derzeitigem Stand folgen dann nach den Pfingstferien die Jahrgangsstufen 7 bis 10. Die Schülerinnen und Schüler bzw. Eltern werden jeweils zeitnah über die Einteilung der A- und B-Gruppen sowie über die ergriffenen Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor Corona informiert.

Weiterlesen
Nachbericht

Neuwahlen beim Camerloher-Förderverein

Beim Camerloher-Förderverein „Die Camerloher e.V.“ gibt es einen Wechsel an der Vorstandsspitze. Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder Peter Spanrad zum 1. Vorsitzenden. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Albert Kirmeyer und das Amt der Schatzmeisterin hält weiterhin Lisa Hemmer in Händen.

Weiterlesen
Nachbericht

Radikalisierung, Hass im Netz, Salafismus – Camerloher-Schüler präsentieren ihre Graphic Novels am Fachtag „Antworten auf Salafismus 2.0“

Schülerinnen und Schüler des Camerloher präsentierten im Rahmen des Fachtags „Antworten auf Salafismus 2.0“ am 5. März 2020 in München ihre Geschichten, die im Wahlkurs „Graphic Novels“ entstanden sind. Die Schülerinnen und Schüler hatten in monatelanger Auseinandersetzung unterschiedliche Graphic Novels erarbeitet, die sich mit den Gründen für Radikalisierung beschäftigen.

Weiterlesen
Nachbericht

Besondere Möglichkeiten der Leseförderung im Gebundenen Ganztag

Die Mädchen auf der Coach in der Leseecke des Ganztag-Klassenzimmers zusammengekuschelt, eine Decke über den Beinen. Der Klassenhund Idefix schmiegt sich an einen Jungen und lässt sich genüsslich streicheln. Alle fünf Kinder lauschen gebannt auf Theos Stimme. Der Siebtklässler, selbst ehemaliger Ganztagsschüler, liest den Fünftklässlern aus seinem Lieblingsbuch vor. Leseförderung spielt im Ganztag eine wichtige Rolle. Die Vorlesestunde am bundesweiten Vorlesetag war nur eine von vielen Aktionen.

Weiterlesen
Nachbericht

Wegen Coronavirus: nur eine Videoaufzeichnung statt eines öffentlichen Frühjahrkonzerts

Das Coronavirus hat nun auch das Camerloher-Gymnasium erreicht. Es ist zwar niemand unmittelbar betroffen. Aber die Schulleitung hat aus Vorsorge am Dienstagvormittag (03.03.2020) beschlossen, die für Mittwoch- und Freitagabend angesetzten Frühjahrskonzerte abzusagen. Das Konzert fand am Mittwoch unter Ausschluss des Publikums dennoch statt. Es wurde professionell auf Video aufgezeichnet, sodass die beteiligten Schülerinnen und Schüler zumindest eine Erinnerung an das Konzert in Händen haben.

Weiterlesen

Nachberichte

  • Kinderoper Brundibár am Camerloher-Gymnasium: Gemeinsam sind wir stark

    Brundibár ist Tschechisch und bedeutet im Deutschen „Hummel“. Im Tschechischen bezeichnet dieser Begriff häufig auch mal einen griesgrämigen unsympathischen Menschen. Und genau so einer macht den Protagonisten, zwei Kindern, Pepíček und Aninka, das Leben sehr schwer. Zwei P-Seminare des Camerloher-Gymnasiums haben „Brundibár“, die Kinderoper in zwei Akten von Hans Krása (Komponist) und Adolf Hoffmeister (Librettist) in der Aula des Camerloher-Gymnasiums zur Aufführung gebracht. Weiterlesen

  • Großes Abenteuer und einmaliges Erlebnis für die Carwendler

    Das Karwendelgebirge, 30 Schüler, 6 Tage, 75 Kilometer und 7500 Höhenmeter - ein großes Abenteuer und einmaliges Erlebnis für das P-Seminar Wandern aus den Fachschaften Sport und Biologie des Camerloher-Gymnasiums in Freising. Ein Jahr lang bereiteten sich die wander- und naturbegeisterten Schülerinnen und Schüler unter der Leitung der Lehrer Jochen Meyer und Nikita Neidiger auf die Durchführung ihres Projekts vor, das vom 30. Juni bis 5. Juli stattfand. Weiterlesen

  • Förderverein „Camerloher e.V.“ wirbt um neue Mitglieder

    Bei den Neuwahlen des Fördervereins „Camerloher e.V.“ gab es eine kleine personelle Veränderung. Als zweiter Vorsitzender wurde Albert Kirmeyer gewählt. Erste Vorsitzende bleibt Stefanie Zeifang. Wiedergewählt wurde auch Schatzmeisterin Lisa Hemmer. Wichtigste Aufgabe für die kommenden Jahre: Anwerbung neuer Mitglieder. Weiterlesen

  • Faires Back-To-School-Pausenbuffet zur Feier der Siegelerneuerung als Fairtrade-School

    Am Montag, den 2.10. erwartete unsere Schulfamilie eine besondere Überraschung in der Pause: Der AK Fair-Trade hatte ein großes Pausenbuffet aufgebaut, um mit allen die Erneuerung unseres Fairtrade-Schulsiegels gebührend zu feiern: Auch in den letzten zwei Jahren haben wir die fünf Kriterien der Fairtrade-Schools-Kampagne erfüllt. Es gab in allen Jahrgangsstufen Unterrichtseinheiten zum Fairen Handel, wir haben ein Schulteam, einen Schulkompass, den regelmäßigen Verkauf von fairen Produkten und viele Aktionen. Weiterlesen

  • 5. Freisinger Meisterkurs mit perfektem Abschlusskonzert

    Mit dem Abschlusskonzert im Pavillon der Städtischen Musikschule Freising endete am Sonntagnachmittag der 5. Freisinger Meisterkurs. Freisinger Musiktalente hatten die außergewöhnliche Möglichkeit, vier Tage lang von Prof. Ulrich Vogel und Franz Scheurer wertvolle Tipps zu erhalten. Im Abschlusskonzert bewiesen die Talente ihr Können. Weiterlesen

  • Exzellentes Auftaktkonzert zum 5. Freisinger Meisterkurs

    Bereits zum fünften Mal veranstalten die Städtische Musikschule Freising und das Camerloher-Gymnasium den Freisinger Meisterkurs. Zum traditionellen Auftaktkonzert konnten sich die vielen Zuhörer nicht nur an den exzellenten Darbietungen der vier Nachwuchsmusiker erfreuen, sondern erfuhren auch viele Details aus dem Leben eines jungen Musikers. Zusammen mit Prof. Vogel erzählten Sandra Rieger, Martin Matos, Pascal Menke und Daniel Weinberger über ihren Werdegang und beantworteten viele Fragen aus dem Publikum. Weiterlesen

  • „Basst scho!“ – Regensburger Turmtheater begeistert mit „Mei Fähr Lady“

    Am Ende hat Dialektpapst Prof. Ludwig Zehetner mit seinem Crashkurs Bairisch perfekte Arbeit geleistet. Die aus Shanghai stammende Chinesin Mei Ding spricht perfekt Bairisch – fast besser als ihr Lehrer, der nur noch begeistert feststellen kann: „Von mir kannst Du nichts mehr lernen.“ Weiterlesen

  • Exkursion zu Biogasanlage

    Am 27. Juli 2017 unternahm der Geographiekurs des Camerloher-Gymnasiums Freising eine Exkursion zur vor einigen Monaten in Betrieb genommene Biogasanlage auf dem Hof Westermeier in Kranzberg- Hohenbercha. Der Landwirt führte die Schülerinnen und Schüler durch den Betrieb und erklärte ihnen vor Ort die Funktionsweise dieser Biogasanlage, die mit Gülle als Biomasse betrieben wird. Weiterlesen

  • Zwischen Kunstbärten und Weingläsern – gemeinsam lernten wir gutes Benehmen

    Der Deutschlehrplan der 10. Klasse sieht das Thema „Aufklärung“ als Literaturepoche vor und streift damit auch am Rande das Anliegen des Freiherrn von Knigge. Mit seinem 1788 Hauptwerk „Über den Umgang mit Menschen“ wollte er eine Aufklärungsschrift für Taktgefühl und Höflichkeit im Umgang mit den Generationen, Berufen, Charakteren schaffen, die Menschen aller Schichten angemessene Umgangsformen vermitteln und damit auch Enttäuschungen und Faupas im Umgang mit anderen ersparen sollte. Weiterlesen

  • Ein Schloss voller Bücher

    Wir, die Klasse 6b, besuchten am 10.07.2017 die Internationale Jugendbibliothek (IJB) im Schloss Blutenburg in München. Wir wurden von den Deutschlehrern Frau Hollain, Frau Burger und Herrn Wildgruber begleitet. Weiterlesen