Das Tanzen scheint bei jungen Menschen wieder „in“ zu sein. Wie schon in den letzten Jahren beteiligten sich auch heuer wieder viele Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe des Camerloher-Gymnasiums an einem Tanzkurs, den der Elternbeirat organisiert hatte. Höhepunkt war der festliche Abschlussball in der Camerloher-Aula am Freitagabend (13.04.2018).

Für die Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe ist der Tanzkurs mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Jahresverlauf geworden. Seit Weihnachten trainierten sie ein Mal pro Woche in der Camerloher-Aula. Beim festlichen Schulball demonstrierten die jungen Erwachsenen das Gelernte. Der Ball startet ganz traditionell mit dem Einzug der Tanzschüler und der obligatorischen Polonaise. Darüber hinaus hatten die Neuntklassler auch eine Tanzeinlage einstudiert und der AK Tanz unter der Leitung von Gabi Forster begeisterte mit einer Showeinlage die Ballbesucher.

Die Band „Easyx“ sorgte für die richtige Stimmung und hatte für jeden Tanzgeschmack etwas dabei. So war die Tanzfläche mit Jung und Alt ständig gefüllt. Für die Versorgung mit Getränken stand in bewährter Weise das Team des Café Camerloher zur Verfügung. Und an einem reichhaltigen Buffet mit kalten und warmen Speisen konnten sich nach den anstrengenden Tänzen alle stärken.

Elternbeiratsvorsitzende und Cheforganisatorin Andrea Thomas zeigte sich über die Resonanz des Schulballs hochzufrieden. Die Eintrittskarten waren bereits nach kurzer Zeit vergriffen. „Die Stimmung ist bestens“, so Andrea Thoma. „Es freut mich besonders, dass auch so viele Schülerinnen und Schüler der Oberstufe unserer Einladung gefolgt sind und dass der Abend allen sehr viel Freude bereitet hat.“ sp