In Regenburg hat das Theaterstück „Mei Fähr Lady“, geschrieben von Josef Berlinger, seit seiner Premiere im Oktober 2011 längst Kultstatus erreicht. Nicht nur im Regensburger Turmtheater sind stets alle Vorstellung ausverkauft, sondern auch an allen anderen bayerischen Spielstätten. Auf Einladung des Elternbeirats und der Fachschaft Deutsch des Camerloher-Gymnasiums gastiert „Mei Fähr Lady“ erstmals in Freising: Freitag, 15. September, um 19 Uhr in der Aula des Camerloher-Gymnasiums.

Ludwig Zehetner, gebürtiger Freisinger, ist Honorarprofessor für Bairische Dialektologie an der Universität Regensburg. Von Journalisten wird er gern als „Dialektpapst“ bezeichnet. Professor Zehehtner hat seine Beziehungen zu Freising nie abreißen lassen. Erst in jüngster Vergangenheit hielt er im Café Camerloher des Camerloher-Gymnasiums unterhaltsame Vorträge zur bairischen Mundart. Und dabei ist auch die Idee geboren worden Professor Zehetner mit „Mei Fähr Lady“ nach Freising zu holen. Das Stück handelt von einem Bairisch-Crash-Kurs mit Professor Zehetner. Die Chinesin Mei Ding hat keine Lust mehr, in dem Regensburger Asia-Shop ihres Bruders die Putzfrau zu sein. Sie verbringt ihre Nachmittage lieber an der Donau. Ihr Traum wäre es, auf der kleinen Fähre flussaufwärts zu arbeiten, die täglich Einheimische und Touristen über den Strom setzt. Aber die Besitzerin der Fähre gibt ihr den Job nur, wenn Mei Ding Bairisch kann. Und deshalb besucht sie einen Crash-Kurs beim bairischen Dialektpapst Professor Zehetner.

Die Presse jubelte, egal, wo Berlingers „Mei Fähr Lady“ präsentiert wurde: „Ein Kracher!“ (Landshuter Zeitung), „Zungenbrecherei…“ (Süddeutsche), „Eine vertrackte und sprachwitzige Komödie“ (Münchner Merkur), „Die für Auswärtige rätselhafte Welt des Bairischen, hier wird sie erklärt…“ (Abendzeitung München).
Mit dem Gastspiel am Camerloher-Gymnasium Freising wird die 232. Aufführung von „Mei Fähr Lady“ über die Bühne gehen. Eintrittskarten gibt es am Donnerstag, 20.07.2017, in der 1. und 2. Pause vor dem Sekretariat des Camerloher-Gymnasiums sowie abends zwischen 18.30 Uhr 19.00 Uhr vor dem Sommerkonzert in der Aula des Camerloher-Gymnasiums. Eltern des Camerloher-Gymnasiums können Eintrittskarten auch beim Sommerfest am Stand des Elternbeirats erwerben. von Montag, 24.07.2017, bis Donnerstag, 27.07.2017, und von Dienstag, 12.09.2017, bis Donnerstag, 14.09.2017, können Eintrittskarten auch im Direktorat bei Peter Spanrad gekauft werden.